Suppen

Tomaten-Bohnen-Eintopf

Irgendwie ist dieses Jahr alles ein bisschen später dran in unserem Garten, zumindest wenn ich mir die Bilder anschaue, die mir Google von den letzten Jahren in die Timeline gespült hat. Aber jetzt haben wir dann doch bei den meisten Sachen noch eine reichliche Ernte und so ziemlich alles, was in diesem Eintopf drin ist, stammt aus dem eigenen Garten: Tomaten, verschiedene Sorten Bohnen, Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und natürlich alle Kräuter.

Mit unseren 400m², das ist was ein typischer deutscher Kleingartens halt so an Größe hat, sind wir natürlich weit davon entfernt, einen auf Selbstversorger machen zu können. Aber wenn man dann sagen kann, das alles, was man auf dem Teller hat, aus dem eigenen Garten stammt, dann weiß man endlich wieder, wofür man die ganze Plackerei das Jahr über so macht. 🙂

Tomaten-Bohnen-Eintopf - mattkocht.de
Tomaten-Bohnen-Eintopf – mattkocht.de

Und ja, bei den momentanen heißen Temperaturen kommt einem Eintopf vielleicht nicht als erstes Gericht in den Kopf, aber ich finde ein guter Eintopf geht immer und selbst wenn nicht … der nächste kühle Abend kommt bestimmt!

Das Rezept

Tomaten-Bohnen-Eintopf

Print Recipe

Ingredients

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Tomaten (alternativ 1 Dose geschälte Tomaten)
  • 3 große Kartoffeln
  • 200 g grüne Bohnen
  • 1 kleine Dose Weiße Bohnen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Schinkenknacker
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Bohnenkraut
  • Salz, Pfeffer

Instructions

1

Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken, Tomaten in grobe Stücke schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln, die Enden der grünen Bohnen abschneiden und in 5cm lange Stücke schneiden. Weiße Bohnen in einem Sieb abgießen,

2

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig anschwitzen, Knoblauch und Tomatenmark hinzugeben und 1-2 Minuten weiter anrösten.

3

Tomaten, Kartoffeln, beide Sorten Bohnen und die Gemüsebrühe zugeben. Einmal aufkochen, Rosmarin- und Bohnenkrautzweig hinzugeben und alles ca. 20-25 Minuten leicht köcheln lassen.

4

Während der Eintopf kocht, Schinkenknacker in Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Öl kross anbraten.

5

Zum Schluss Eintopf mit Pfeffer und Salz abschmecken, Schinkenknacker-Scheiben mitsamt dem ausgetretenen Fett zum Eintopf hinzugeben, alles einmal umrühren und mit gehackter Petersilie garnieren. Fertig!

Tomaten-Bohnen-Eintopf - mattkocht.de
Tomaten-Bohnen-Eintopf – mattkocht.de

Das könnte dir ebenfalls gefallen

No Comments

Leave a Reply